Warum Yoga?

Yoga hat seinen Ursprung in Indien. Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet Yoga soviel wie „anschirren“. Versinnbildlicht betrachtet Yoga einen Ochsen, der vor einen Pflug gespannt ist und unter Anstrengung ein Feld pflügt.

Körperliche Anstrengung und Konzentration eröffnet dir neue Sichtmöglichkeiten auf deine geistigen Haltungen. Dein Körper ist das Heim deiner Seele und deiner Gedanken. Yoga kann dir helfen, dieses Heim auf liebevolle Weise ins Gleichgewicht zu bringen damit deine Seele gern darin wohnt. Du kannst lernen körperliche Einschränkungen und Grenzen zu überwinden, und mehr über deine seelische und geistige Haltung, und über mögliche Blockaden erfahren.

Du wirst offener im Blick auf das Verborgen, ein Blick, der uns oft durch ständige Reizüberflutung verschleiert ist. Lerne, das Wesentliche zu erkennen und dich auf das Jetzt zu konzentrieren. Du kannst ruhig, ausgeglichen, widerstandfähiger werden gegen Stress und Angst. Erlebe, wie zufrieden es dich machen kann, wenn du spürst, wozu dein Körper fähig ist.

Durch regelmäßige Yogapraxis lernst du, die dauernde Anspannung deiner Muskeln, die bei Stress, entsteht zu lösen. In den Körperhaltungen dehnst du auf gleichmäßige Weise deine Muskeln und löst dadurch den Stress in deinem Körper. Verwurzelte, tief sitzende Gewohnheiten und Verhaltensmuster kommen in Bewegung, beginnen sich zu verändern. Du wirst stabil und gelassen und kannst so tiefer in die Schichten deines Selbst vordringen.

Du bist herzlich eingeladen, dich in einer Probestunde von Yoga berühren zu lassen.

1 Antwort

  1. Nach dem dritten Lernmodul der Yoga- Ausbildung, ist es Zeit ein paar Worte dazu loszuwerden. Danke liebe Gabi ,dass du uns eine Ausbildung in dieser hohen Qualität mit so tollen Lehrern möglich machst. In deinem Modul Körperarbeit, vermittelst du auf liebevolle Art die korrekte Ausführung der Asanas. Im zweiten Modul Anatomie hat Sepp mit seinen fundierten Kenntnissen in Anatomie und Yoga gezeigt ,was Yoga bewirkt und das "Jeder" ( egal mit welchen körperlichen Einschränkungen) Yoga praktizieren kann und damit an Lebensqualität gewinnt. Einen Tag nach unserem Bewusstseins-und Meditationstraining stehe ich immer noch tief unter den Eindrücken der letzten 4 Tage und ich fand es war unter Patricias sanften und dabei so erfahrenen Seminarleitung eine wahnsinnig bewegende Zeit auf dem Weg zur Selbsterkenntnis und eine Lebensschule die mich noch sehr lange begleiten wird. Bisher war jedes Seminar für mich eine große Überraschung und eine tolle Erfahrung ! ...und so freue ich mich schon auf die kommende Zeit unserer Ausbildung :-) Danke,auch dafür, dass du für so einen angenehmen Rahmen während der Pausen sorgst. Namaste ! Deine Yogischülerin Susanne :-)

Einen Kommentar schreiben