Namaste

"Mach in deinem Körper soviel Platz, dass sich deine Gedanken in Ruhe ausbreiten können. Dein Körper ist das Heim deiner Seele und deiner Gedanken.

Je schöner und liebevoller es in ihm ist, desto positiver sind die Gedanken die entstehen und wachsen.

Deinem Geist fällt es leichter in eine andere Richtung zu sehen, wenn dein Körper im Gleichgewicht ist."

Gabriele Erdmann

Yogalehrer/in Ausbildung bei Balance-Yoga

Lehrer

Gedanken über Yoga

  • Warum Yoga?

    Yoga hat seinen Ursprung in Indien. Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet Yoga soviel wie „anschirren“. Versinnbildlicht betrachtet Yoga einen Ochsen,…

  • Achtsamkeit

    „In der Yogameditation geben wir dem schon beruhigten Alltagsgeist eine Ausrichtung.“ (Desikachar) Im Hier und Jetzt leben, gute Idee ...…

  • Hatha Yoga

    Im Mittelpunkt des Hatha Yoga stehen das regelmäßige Praktizieren von Körperhaltungen, Atemtechniken und das Besinnen auf sich selbst. Atmung und…

Mehr erfahren